Werbung,  Zimmerpflanzen Basics

Luftbefeuchter für Zimmerpflanzen

Mein Luftbefeuchter:

Warum braucht man einen Luftbefeuchter?

Wie viel Luftfeuchtigkeit brauchen Pflanzen?

Luftbefeuchter für Zimmerpflanzen


Warum braucht man einen Luftbefeuchter für Zimmerpflanzen?

Generell spielt die Luftfeuchtigkeit für Zimmerpflanzen eine große Rolle!

Ist die Luftfeuchtigkeit zu gering kann es an den Pflanzen zu braunen Blatträndern führen.

Die meisten Pflanzen kommen mit einer Luftfeuchtigkeit von 40% gut zurecht.

Allerdings benötigen Pflanzen aus tropischen oder subtropischen Gebieten oft eine höhere Luftfeuchtigkeit von ca. 60% um auf Dauer zu überleben.


Bekomme ich nicht Schimmel wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit?

Jein! Schimmel bildet sich wenn die Luftzyrkulation im Raum wenig bis garnicht vorhanden ist, und die Luftfeuchtigkeit dauerhaft zu hoch ist.

Wichtig: Wer einen Luftbefeuchter benutzt sollte den Raum regelmäßig stoßlüften.

Schimmel bildet sich oft erst ab 60% Luftfeuchtigkeit.

Ich stelle meinen also so ein, das er nicht über 60 % hinauskommt.

Es wird einmal Morgens und einmal Abends richtig durchgelüftet.

Das tut nicht nur dir, sondern auch den Pflanzen gut.


Wie messe ich die Luftfeuchtigkeit?

Die Luftfeuchtigkeit kannst du ganz einfach mit einem Hygrometer* messen.

Ich selbst habe verschiedene Ausführungen Zuhause.

Mein Hygrometer kaufen*

*Affiliate Links (Amazon)


Wo sollte ich den Luftbefeuchter hinstellen?

Der richtige Standort für den Luftbefeuchter kann je nach Modell variieren.

Hier kommt es auf die Raumgröße an.

Größere Geräte können die Luftfeuchtigkeit im Raum gleichmäßig erhöhen und sollten mittig vom Raum aufgestellt werden.

Dabei sollte er nicht direkt an Holzmöbel oder Wänden stehen.

Kleinere Geräte dagegen füllen oft nicht den ganzen Raum aus.

Ihn solltet Ihr in die Nähe eurer Pflanzen aufstellen.

Ich teste mit meinem Hygrometer* an verschiedenen Stellen die Luftfeuchtigkeit, so kannst du sehen wie sich die Luftfeuchtigkeit verteilt.


Welcher Luftbefeuchter ist der richtige für mich?

Es gibt viele verschiedene Luftbefeuchter im Handel. Wichtige Aspekte für mich ist wie oben genannt die gleichmäßige Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum.

In der Beschreibung des jeweiligen Luftbefeuchters findet Ihr für welche Raumgröße er geeignet ist.

Er sollte leicht zu reinigen sein. Teile wie Wasserbehältnis und Filter sollten einfach zu entnehmen und zu reinigen sein.

Je größer der Wasserbehälter desto länger die Laufzeit ohne ständiges Wasser auffüllen.


Mein Luftbefeuchter:

Ich habe Ihn lange testen dürfen, nun ist er ein echter Favorit geworden.

Der Elechomes Ultraschall-Luftbefeuchter*

Kurzbeschreibung:

+ Großer herausnehmbarer Wassertank, einfaches einfüllen und reinigen. Der 5,5 Liter Wassertank hält 40 Stunden bei geringem Betrieb.

+ Warmer und kalter Nebel. Warmer Nebel wirkt antibakteriell!

+ Luftfeuchtigkeit exakt einstellen. Er schaltet sich automatisch ab wenn die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht ist. Er zeigt immer die aktuelle Luftfeuchtigkeit an. (Feuchtigkeitssensor)

+ Von der Couch aus bedienbar durch Fernbedienung.

+ Timerfunktion: Er ist solange im Betrieb wie du möchtest.

+ Kindersicherung: Er schaltet sich automatisch zur Sicherheit ab.

+ Geräuscharm: Sehr leiser Betrieb!

+ Hohe Qualität – mittlere Preisklasse (Preis-Leistungs-Sieger)

Elechomes Luftbefeuchter kaufen*

*Affiliate Links (Amazon)



Luftbefeuchter reinigen:

Wichtig ist es den Luftbefeuchter regelmäßig zu reinigen.

Es bilden sich schnell Bakterien die irgendwann in die Luft geblasen werden wenn er nicht gereinigt wird.

Auf Dauer kann es deiner Gesundheit schaden.

Je nach Gerät lassen sich Filter und Wasserbehälter entnehmen und reinigen.

Bei sehr kalkhaltigem Wasser empfiehlt es sich den Luftbefeuchter mit Kalkreiniger* zu reinigen.

Den Wasserbehälter reinige ich mit Essigessenz und Wasser.

Ich versuche den Luftbefeuchter etwa alle zwei Wochen zu reinigen.

*Affiliate Links (Amazon)


*Affiliate Links (Durch den Verkauf eines der Produkte erhalte ich eine kleine Provision. Es entstehen euch aber keine Mehrkosten. Alle von mir verwendeten Produkte findest du in meinem Amazon-Schaufenster.

Du hast weitere Fragen?

Besuche meinen Instagram-Kanal!

4 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.