Halbschattiger Standort,  Steckbrief,  Vermehrung,  Zimmerpflanzen

Steckbrief: Philodendron | AdriansStory

Wie Ihr euren Philodendron richtig pflegt zeige ich euch hier:


Es gibt unglaublich viele verschiedene Philodendron Arten.

Alle Arten kommen ursprünglich aus dem Regenwald von Südamerika und gehören zur Familie der Aronstabgewächse.

Philodendron hastatum / Silver Sword | AdriansStory

Philodendron | Der richtige Standort

Der Philodendron benötigt einen halbschattigen Standort.

Das heißt er braucht einen hellen Standort aber ohne direkte Sonne. Ein bisschen Sonne am Morgen oder Abend schadet der Pflanze nicht.

In der vollen Sonne bekommt er schnell Sonnenbrand, und braune, trockene Stellen an den Blättern.

Steht ein Philodendron zu dunkel bekommt er lange Triebe und kleinere hellere Blätter. (Geilwuchs)

Panaschierte, also Sorten mit gefärbten Blättern benötigen einen helleren Standort als grüne Sorten.

PHILODENDRON SCANDENS BRASIL | AdriansStory

Philodendron | Das richtige Substrat

Der Philodendron bevorzugt ein durchlässiges Substrat.

Gut geeignet sind z.B. Mischungen von Grünpflanzenerde mit Kokosfasern, Sand, Kompost oder Pinienborke.

Tipp: Ich mische immer etwas Sphagnummoos oder Tongranulat in die Erde.

Philodendron subhastatum | AdriansStory

Philodendron | Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Der Philodendron mag es am liebsten warm, mit einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Ideal sind 18 bis 27°C.

Tipp: Besprühe deinen Philodendron so oft wie möglich oder besorge dir einen automatischen Luftbefeuchter.

Philodendron narrow, Philodendron imperial red | AdriansStory

Philodendron | Richtig Gießen

Der Philodendron mag es immer nur leicht feucht, aber auf keinen Fall zu nass.

Lasse das Substrat immer erst richtig antrocknen bevor du das nächste mal gießt.

Hat ein Philodendron zu nasse Füße fault er sehr schnell. Staunässe vermeiden!

Tipp: Ich pflanze alle Philodendren in Tontöpfe. Da die Töpfe porös sind und die Feuchtigkeit schneller abgeben, ist ein übergießen fast unmöglich.


Philodendron | Richtig Düngen

Neu gekaufte Pflanzen braucht Ihr die ersten 4 bis 8 Wochen nicht düngen.

Die Erde der Pflanzen ist dann meist bereits vom Gärtner vorgedüngt.

Ich verwende 1 mal im Monat Grünpflanzendünger. Bitte beachtet die genaue Dosierung auf der Düngerflasche.


Philodendron | Vermehrung

Ihr könnt euren Philodendron ganz einfach durch Stecklinge vermehren.

  • Schneide dazu einfach einen Steckling unterhalb eines Blattknotens mit einer Luftwurzel ab. Den Ableger kannst du ganz einfach in Wasser oder Moos wurzeln lassen.
Philodendron vermehren – Beispiel – Philodendron hastatum | AdriansStory

 

  • Hat der Ableger genug Wurzeln gebildet, kann er in Anzuchtserde gepflanzt werden.

View this post on Instagram

▪️ Moosstab Plant-Babys ▪️⠀ ⠀ Heute haben einige meiner Pflanzenableger endlich ein neues Zuhause bekommen. 🏠🌱⠀ [SWIPE ⬅️]⠀ ⠀ Natürlich hat auch jedes Baby wieder seinen eigenen Moosstab bekommen.😍⠀ Finde es einfach schöner als die Kokosstäbe etc. aus dem Baumarkt.⠀ ⠀ Macht Ihr eure Moosstäbe auch selbst?⠀ ⠀ Ich hoffe Ihr hattet einen schönen Start in die Woche. 💚⠀ ⠀ #adriansplantfamily ⠀ ⠀ ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖⠀ ⠀ #moosstab #pflanzenliebe #plantpropagation #monstera #monsteraadansonii #philodendronmicans #philodendron #zimmerpflanzen #pflanzenvaddi #plantsofinstagram #urbanjungleblogger #solebich #pflanzen #berlin #home #pflanzenmuddi

A post shared by Plants 🌿 | Flowers 💐 | Garden🌻 (@adriansstory) on

Habt etwas geduld. Je wärmer, desto schneller beginnen die Stecklinge zu wurzeln.

Für weitere Informationen oder Fragen besucht doch gerne meinen Instagram-Kanal 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.